Unsere Erfolge
Sich von der Strompreisentwicklung lösen


 
 

"Neue Geschäftsfelder zu erschliessen, braucht frischen Geist und ergebnisorientierte Methoden. Bei diesem Schritt in eine neue Geschäftswelt verhalf uns TM.RESULTS zu einem klaren Blick auf die Fakten und zu einem von allen getragenen Beschluss. Äusserst zielführend."

Dr. Herbert Wanner,
Leiter Geschäftsentwicklung Netze, Axpo Power AG

Sich von der Strompreisentwicklung lösen –
neue Geschäftsfelder und Ertragsquellen erschliessen

Tiefe Energiegrosshandelspreise und das Aufheben des EURO-/CHF-Mindestkurses belasten die Ergebnisse der Schweizer Stromkonzerne. Beides wirkt sich auf den Wert der Assets aus und drückt die Rendite der grösseren Kraftwerke. Aufgrund der zurückgehenden Erträge aus konventioneller Stromerzeugung prüfen Energieversorgungsunternehmen (EVU) innovative Lösungen und neue Geschäftsfelder – abgekoppelt von der Energiepreisentwicklung und mit eigenständigen Erträgen.

Welche Geschäftsfelder bieten sich an, um vorhandene Infrastruktur synergetisch zu nutzen und den Energieversorger unabhängig vom Strompreis zu machen?

Eine tragfähige und jederzeit verfügbare Kommunikationsinfrastruktur selbst bei Strom-Blackouts aufrecht zu erhalten, ist insbesondere für „Blaulichtorganisationen“ (Behörden und Organisationen für Rettung und Sicherheit) zwingend, damit sie in jeder kritischen Situationen sichere Kommunikation gewährleisten. Ergänzend ergibt sich im Zuge des Megatrends Digitalisierung wachsender Bedarf für krisensichere Breitband-Datennetze sowohl im öffentlichen Sektor wie auch in der Privatwirtschaft. Netze und Dienstleistungen müssen gegen unautorisierten Zugriff geschützt sein und höchste Verfügbarkeit garantieren.

Wie gelingt es Sicherheitsbehörden von Bund und Kantonen, mit den krisensicheren Datennetz Services von Axpo auch bei einem Blackout weiter zu kommunizieren?

Als ein führendes Schweizer Energieversorgungsunternehmen ist Axpo auf krisensichere Systeme für den Netzbetrieb und die Produktion angewiesen. Damit Axpo auch im Falle eines Zusammenbruchs des öffentlichen Stromnetzes die Netz- und Produktionsanlagen führt, steuert und regelt, braucht es ein leistungsfähiges und krisensicheres Telekommunikationsnetz. Diese Infrastruktur und dieses Know-how stellt Axpo zusammen mit strategischen Partnern den öffentlichen Sicherheitsbehörden zur Verfügung.

TM.RESULTS begleitete das Axpo Projektteam mit professioneller Unterstützung bei der Definition des neuen Geschäftsfeldes «sichere Datennetz Services» bei folgenden Themen:

  • Methodische Analyse der aktuellen Situation (Axpo-interne Markt- und Konkurrenzanalyse)
  • Identifizieren und bewerten möglicher strategischer Optionen und Partner
  • Erarbeiten einer Partner-Strategie und eines Partner-Modells
  • Ausarbeiten der Wertschöpfungskette für sichere Datennetz Services
  • Erarbeiten des Business Modells und der Geschäftsfeldstrategie
  • Definieren des Portfolios und des Marketing Mixes (4P) für sichere Datennetz Services
  • Abschätzen des Marktpotenzials und entwickeln des Business Cases
  • Entwickeln eines Ablaufplans für ein realistisches Umsetzen

Download pdf

Drucken E-Mail